Original Moqui Marbles.de

Die lebenden Steine - ein Heiligtum der Indianer

Ein Moqui Marble Stein steht auf einem mit Moos bedeckten Untergrund.

Moqui Marbles - die lebenden Steine

Seit Jahrhunderten sind Moqui Marble Steine ein Heiligtum der Indianer von Nordamerika. Moqui Marbles werden als lebende Steine bezeichnet, weil sie nicht wie herkömmliche Steine gefunden werden. Moqui Marbles werden an einer bestimmten Stelle auf unserer Erde geboren und treten dann an die Oberfläche. Der Name Moqui Marble kommt aus dem indianischen und bedeutet soviel wie treuer Liebling.

Hier im Shop kaufen

Moqui Marbles – lebende Steine, die kulturell tief verwurzelt sind

Der Moqui Marble Stein ist ein heiliger Stein bei den Indianern in Nordamerika. Insofern hat der Stein einen kulturellen und gesellschaftlichen Status. Der Name Moqui Marble soll von den Moqui-Indianern abgeleitet worden sein. Im Indianischen bedeutet der Name Moqui Marble so viel wie „treuer Liebling“. Die Kinder der Indianer bekommen diesen Stein als treuen Begleiter und Glücksbringer bereits zur Geburt oder in jungen Jahren geschenkt. Marble heißt aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt Murmel.

Die Bezeichnung gibt einen Hinweis auf seine Form, denn er ist kugelrund. Es ist aber auch vorstellbar, dass der Name von den Kindern aus den Indianerreservaten stammt, die gern mit dem Stein spielen und mit ihm murmeln. Der Moqui Marble weist mehrere Besonderheiten auf. Er kommt Paar Weise vor und Experten sprechen von einem männlichen und weiblichen Stein. Zusammen sind sie hochenergetisch und werden als Heilsteine eingesetzt. Sie kommen aber auch im Alltäglichen vor, vor allem bei den Indianerstammen. Geeignet sind sie zur Herstellung von Farben und als Wurfgeschoss. Aufgrund seiner Eigenschaften und Wirkung erfährt der Moqui Marble Stein hohe Anerkennung in der Esoterik. Im Schmuckhandwerk kommt er so gut wie nicht vor.

Erfahren Sie mehr zu Moqui Marbles Steine wie deren Wirkung, welche Erfahrungen mit Moqui Marbles gesammelt werden konnten und schließlich wo Sie Moqui Marble Steine kaufen können.

Der Moqui Marble fällt durch außergewöhnliche Eigenschaften auf

Moqui Marbles – Lebende Steine

Experten sprechen beim Moqui Marble Stein von einem lebenden Stein, der geboren wird. Für diese Aussage gibt es unterschiedliche Gründe. Anders als die meisten anderen Edelsteine wird dieser Stein nicht aus den Gesteinsschichten gemeißelt oder abgebaut. Er befreit sich selbst aus der Erdschicht, was mit seiner elementaren Zusammensetzung zu tun haben soll.

Die Moqui Marbles – Schritt für Schritt nach oben

Schritt für Schritt wandert er an die Oberfläche. Und es heißt, dieser Prozess sei gar beobachtbar. Fachleute sprechen bei diesem Vorgang von einem Verwittern der umgebenen Sandsteinschichten. Zu den Besonderheiten des Moqui Marble gehört, dass er in der Nähe des Erdmittelpunktes vorkommt. Fundstellen liegen im südlichen Utah in den USA, einem Indianerreservat. Aber auch im europäischen Raum, in Frankreich, Deutschland und England soll er schon gesichtet worden sein. Er kommt Pärchen Weise vor, und zwar in weiblicher und männlicher Form, was zu einer Verstärkung seiner Energie führt.

Ein echt harter Brocken

Mit dem Härtegrad über 7 hat er eine beträchtliche Härte. Das mag an der Legierung liegen, die aus etlichen Metallen besteht. Titan, Mangan, Palladium und Eisen sind im Moqui Marble enthalten. Das ist eine wichtige Voraussetzung, um sich durch die Erdkruste stoßen zu können. Der Moqui Marbles Stein gilt als größter lebendiger Stein. Er kommt nur selten vor.

Der unspektakuläre Moqui Marble Stein hat es in sich

Kein Schmuckstück – aber voller Energie

Bis auf die runde Form besticht der Moqui Marble nicht sonderlich durch sein Aussehen. Vielleicht ist er so rund wie ein Tennisball, weil er sich durch die Erdschichten und die Erdkruste hindurch so richtig abschleifen konnte. In Erscheinung tritt er in Sandfarben bis zu Brauntönen. Teilweise hat er rostrote Sprenkel. Der Glanz ist matt. Klassifiziert wird er nach unterschiedlichen Größen.

Moqui Marbles – das Weibliche und Männliche

Außergewöhnlich ist, dass männliche und weibliche Formen beim Moqui Marble unterschieden werden und dass die Steine auch nur in dieser Kombination auftauchen sollen. Der weibliche Stein ist rund und samtweich. Der männliche Moqui Marble Stein ist rauer. Das scheint nicht nur ein optisches Phänomen zu sein. Es wird davon ausgegangen, dass sich der männliche und weibliche Stein energetisch bestärken und verstärken. Nur so lässt sich auch die hohe energetische Kraft des Moqui Marble Steins oder besser der Moqui Marble Steine erklären, denn sie treten ja nicht einzeln, sondern paarweise auf.

Der Moqui Marble Stein und seine / ihre Kraft

Die enorme Kraft, die von diesen Steinen ausgeht führt zu sehr effektiven und enormen Reaktionen. Es gibt unterschiedliche Organe und Bereiche im Körper, bei der Heilerfolge sehr auffällig sein können. Ebenso verhält es sich im seelischen Bereich. Derartige Kräfte, wie sie von Moqui Marbles Steinen ausgehen, sind sonst nur von außerirdischen Steinen wie Tektiten oder Meteoriten bekannt.

Weiteres wissenswerte zu den Moqui Marbles

Rubrik: Moqui Marbles sind lebende Steine

Das Wort Moqui stammt aus dem Sprachschatz der Hopi Indianer, was so viel wie „Liebe Verstorbene“ bedeutet und ein Gruß an verstorbene Angehörige und Freunde ist. Die Hopi Indianer glauben hierbei, dass die verstorbenen Angehörigen nachts mit den lebenden Steinen, den Moqui Marbles spielen. Der Glaube rührt höchstwahrscheinlich daher, dass die Moqui Marbles Steine am nächsten Morgen gewandert sind. Tatsächlich ist es so, dass aufgrund der stark schwankenden Temperaturen in der Wüste Steine zu wandern beginnen, da sich eine Rutschschicht unterhalb der Moqui Marbles Steine entwickeln kann. Die Moquis werden also zu lebenden Steinen. Weitere Informationen und Wissenswertes zu den lebenden Steinen finden Sie auch in unserer Rubrik Wirkung der Moqui Marbles.

Näheres zur Wirkung und Bedeutung der lebenden Steine

Rubrik: Echte, lebende Steine - wie erkenne ich die Moquis

Die lebenden Moqui Marbles Steine bestehen außen (Schale) aus Hämatit Stein, also der Stein, der zum Entladen verwendet wird. Innen sind Moqui Marbles Steine aus Sandstein. Die lebenden Steine haben also eine harte Schale und einen relativ weichen Kern. Da Moqui Marbles Steine nur in wenigen Gebieten der Erde zu Tage treten sind die Moquis eine äußerst begrenzte Ressource, was wiederum Fälscher auf den Plan ruft. Es ist daher wichtig die Bezugsquelle der lebenden Steine zu kennen. Es ist daher empfehlenswert auf ein Echtheitszertifikat zu achten, welches bereits gute Anhaltspunkte zur Herkunft geben kann. Nur mit einem entsprechenden Zertifikat, einer ausführlichen, detaillierten Beschreibung und Hinweisen zur Originalfundstätte erhalten Sie eine gewisse Sicherheit, dass die Moqui Marbles, die lebenden Steine der Hopi Indianer auch tatsächlich echt sind.

Näheres zum Echtheitszertifikat für die lebenden Steine

Weitere, interessante Themenseiten & Moqui Marbles bei Esoterikshopping.de

Eine Webseite zum Thema Räuchergefäße und Schalen. Es hier geht allgemein um das Thema Räuchern respektive Räucherwerk und welche unterschiedlichen Gefäße man dafür nutzen kann / sollte. Welche Vor- und Nachteile haben diese unterschiedlichen Gefäße.

Webseite zum Thema Räuchergefäße

Falls Sie an den Moqui Marbles gefallen gefunden haben sollten und diese gerne kaufen möchten, können Sie dies bei Esoterikshopping.de mit Zertifikat tun.

Moqui Marbles bei Esoterikshopping.de